Ende gut – alles gut. So könnte man den Start in die heurige Wintersaison in wenigen Worten zusammenfassen. Nach den ersten Schneefällen Mitte Oktober waren wir alle hoffnungsvoll, einen ausgezeichneten Saisonstart hinzulegen.

Aber weit gefehlt: Im November wurde es nochmal so richtig warm, sodass an Beschneiung nicht zu denken war. Die Kleinarler Bergbahnen hatten ihre liebe Mühe und haben wohl auch ein paar Stoßgebete in Richtung Frau Holle gesendet. Schließlich war für den 5. Dezember der Saisonstart am Shuttleberg vorgesehen. Erst wenige Tage davor hat sich das Wetter dann gnädig gezeigt, die Temperaturen sind gesunken und die Beschneiung und Pistenpräparierung konnte starten. Alle haben sich mächtig ins Zeug gelegt, und tatsächlich konnten die Kleinarler Bergbahnen pünktlich in Betrieb gehen. Zuerst waren nur die oberen Pisten in Betrieb, bis schließlich eine Piste nach der anderen und – pünktlich zum Eintreffen der Weihnachtsgäste am vergangenen Wochenende – auch die Talabfahrt geöffnet werden konnte. Eine reife Leistung des Shuttleberg-Teams!

Talstation Champion Shuttle Kleinarl

Talstation Champion Shuttle Kleinarl

Gleichzeitig haben auch unsere Loipenverantwortlichen im Tourismusverband versucht, eine Loipe zustande zu bringen. Ein nicht einfaches Unterfangen bei gerade mal 20 Zentimeter Schnee, zumal für die Loipen ja nicht die Möglichkeit zur Beschneiung besteht, wir für die Pisten. Also wieder Zittern und Beten, und das Beste versuchen. Jede Flocke, die letzte Woche vom Himmel fiel, haben wir aufs herzlichste Willkommen geheißen, und sobald ein paar Zentimeter mehr beisammen waren, war das Loipengerät schon unterwegs. Seit Samstag, 19. Dezember ist nun auch das Langlaufen in Kleinarl möglich – zwar noch nicht auf den gesamten 20 Kilometern unseres Loipennetzes, aber zumindest auf 5 Kilometern, die Westloipe vom Brandstattdörfl bis zum Jägersee. Und damit sind wir immerhin der erste Ort in der Salzburger Sportwelt, wo derzeit schon Langlauf möglich ist…

Westloipe Kleinarl

Westloipe Kleinarl

Kommentieren